#39 Wie Du ein Leben in Freiheit kreieren kannst

Transformations - Inspiration

Was ist Freiheit für Dich? Ich finde, dass  man sich diese Frage immer wieder stellen sollte, oder auch die Frage: Wo fühlst Du Dich unfrei?...

Was ist Freiheit? Dazu hat unser Grundgesetz und Rechtssystem klare Worte, und in unserer Gesellschaft ist Freiheit zum Glück ein hohes Gut. In dieser Auseinandersetzung mit dem Thema geht es mir um die innere Freiheit, Freiheit als ein Gefühl, als ein Erleben, als ein Prozess. Freiheit als ein Teil unserer Natur. Frei-Sein als Qualität eines glücklichen Lebens…. Wenn Du magst, halte kurz inne und frage Dich, was Freiheit für Dich ist.

Freiheit kann auch ein Konzept sein, das wir uns im Kopf zurechtlegen. „Wenn ich das und das erreicht habe, dann bin ich frei! Wenn ich genug Geld habe, bin ich frei! Wenn ich 7 Kilo weniger wiege, fühle ich mich endlich frei! Wenn meine Kinder aus dem Haus sind, dann bin ich frei….“ usw. und so fort.
Es kann also sein, dass Deine Wünsche und Ziele, die Du Dir gesetzt hast, und die eigentlich zu Freiheit führen sollen, Dich einschränken, unflexibel machen und manchmal sogar geißeln. 
Das „Wenn-Dann- Spiel“ ist also nicht wirklich hilfreich für ein Leben in Freiheit.
Uns wird oft suggeriert, dass Freiheit mit gewissen Dingen zusammen hängt. Mit einem Status z.B..
Ein Satz, der oft fällt ist: „Wenn Du nur willst, kannst Du alles haben!“ Das suggeriert Freiheit. Und gerade hier, wo der Wille eine so große Rolle spielt, verfangen sich Menschen oft in einem Getriebensein, das in hohem Maße unfrei macht. In den buddhistischen Lehren geht man im Grunde vom Gegenteil aus: Du bist wirklich frei, wenn Du nichts brauchst/willst. Wenn Du statt Wünsche frei haben zu wollen, frei von Wünschen bist.
Wenn Du also ein Leben in wahrer Freiheit gestalten willst, überprüfe Deine Ziele und Visionen und frage Dich, ob der Weg dahin Dir Freiheit oder Zwang beschert und ob das in einem gesunden Verhältnis steht.

Sich sicher zu fühlen bedeutet in diesem Moment frei zu sein von Angst

Angst und Freiheit gehen nicht zusammen. Wir streben von Natur aus nach Sicherheit, ergo nach dem Freisein von Angst. Und das tiefe Bedürfnis frei von Angst zu sein hat so manchen Menschen schon in die Irre geführt. Sicherheit kann ein Gefühl der Freiheit schenken. Nur wer sich sicher fühlt, kann sich entfalten. Leider sind wir als so komplexe Wesen auch in der Lage, uns Scheinsicherheiten zu kreieren, die eher Angstvermeidungsstrategien sind, als echte Sicherheiten. Und diese Sicherheiten schränken ein, weil sie eng sind und wenig Entfaltungsspielraum bieten. Scheinsicherheiten sind auf dem Boden der Angst gebaut. Angst stammt oft aus unbewussten Glaubenssätzen, die subtil lenken. Besser nicht den Job verlassen, obwohl er keine Freude macht, weil die Sicherheit so wichtig ist. Glaubenssätze, die aus Angst gespeist sind, machen maximal unfrei. Und Du lügst Dir selbst in die Tasche, wenn Du ihnen folgst und Deinen Mut zur Veränderung in die Wüste schickst. Freiheit erlangst Du nicht durch die Vermeidung von Angst sondern indem Du sie überwindest, z.B. indem Du übst, dem Leben zu vertrauen.

Ist dieses Thema nicht spannend!?!!
Wenn Du tiefer eintauchen möchtest und Inspirationen erhalten magst, was Du tun kannst, um Dich zu befreien, dann lausche dieser Podcastfolge! Darin erzähle ich noch viel mehr dazu.

 

In dieser Folge erfährst Du:

  • dass Freiheit bedeutet, dem Leben zu vertrauen
  • dass Glaubenssätze, die aus Angst gespeist sind, maximal unfrei machen
  • dass emotionale Abhängigkeit Dich von Deiner Freiheit trennt
  • dass Du Deine Loyalität im Familiensystem klären musst, wenn Du frei sein willst
  • dass Du nicht frei sein kannst, solange Du für andere Menschen etwas trägst
  • dass Deine wahrhaftigen Werte Dir helfen, Dein Leben in Freiheit zu kreieren
  • dass Freiheit niemals mit dem Vermeiden von Bindung erlangt werden kann
  • dass Zufriedenheit augenblicklich Freiheit kreiert

 

  

 Was aktuell in der Akademie passiert, siehst Du hier

button termine

Meinen Podcast findest du auch auf: iTunes

Auf meinem YouTube-Channel 

Spotify und allen weiteren kostenlosen PodcastApps

Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Lauschen. Ich freue mich riesig über Kommentare (z.B. auf Instagram @kreativetransformation), in denen Du teilst, was Dich in dieser Folge berührt hat. Ich freue mich sehr, dass wir verbunden sind!

Wenn Du künftig keinen Podcast mehr verpassen möchtest, melde Dich gerne zum kostenlosen Newsletter an.

 

LEBE KREATIVE TRANSFORMATION

Tausche Dich mit anderen kreativen, wachen Menschen in meiner Facebookgruppe aus: Transformationsinsel

Meditiere mit mir und anderen für Deine Kreative Transformation beim kostenlosen Online Mediabend:

 akademie header txt VK