#37 Inspiriert im Gespräch mit Dr. Rüdiger Dahlke

Transformations – Inspiration

Dr. Rüdiger Dahlke ist seit 1979 Arzt, Autor und Seminarleiter und ein unglaublich schöpferischer, umtriebiger Geist. Als Ganzheitsmediziner ist er unermüdlich für „ansteckende Gesundheit“ und…

eine nachhaltige und friedenstiftende Lebensweise unterwegs. Er hat über 60 Bücher veröffentlicht, unzählige Menschen in Veränderungsprozessen begleitet und er hat einen Ort in Österreich geschaffen, an dem all diese Werte konkret gelebt werden (Taman-Ga).

Nachdem Rüdiger als Kind den Film „Bamby“ gesehen hatte, war für ihn das Essen von Tieren vorbei. „Kinder wollen Tiere streicheln, nicht essen.“ sagt Rüdiger Dahlke.

In unserer Kultur ist es normal, Fleisch zu verzehren. Völlig unabhängig davon, was man heute über die gesundheitlichen Folgen des Fleischkonsums weiß und vollkommen abgesehen davon, dass es fühlende, intelligente, soziale Wesen sind, die für unseren „Genuss“ leiden und sterben müssen.
Dieses Leid ist unbeschreiblich, unfassbar und wenn man sich nicht davor abschottet, erschüttert es sehr tief.
Paul Mc Cartney sagte vor vielen Jahren „If sloughterhouses had glaswalls, everyone would be vegetarian“ (Wenn die Wände von Schlachthäusern aus Glas wären, wären alle Menschen Vegetarier). Er lebt heute vegan.
Eugen Drewermann sagt: „Wer daran zweifelt, dass Tiere eine Seele haben, hat selber keine.“ und: „Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben.“.
Der Mensch als hochintelligentes und sogar hoch soziales Wesen produziert ein Leiden und Sterben, das ein zerstörerisches Ausmaß hat, was die Vorstellungskraft übersteigt.
Und das ganz ohne Not. Wir müssen kein Lebewesen töten, um gesund und glücklich zu sein. Wir müssen eine so vollkommen entgleiste, lebensfeindliche Industrie nicht unterstützen, indem wir essen, was sie produziert. Diese Industrie ist übrigens hauptverantwortlich für den Klimawandel und versorgt die Tiere, die „wir“ essen mit so vielen Tonnen an Getreide, dass man damit den Hunger der Welt augenblicklich tilgen könnte. Wir sind entgleist. Wir verhalten uns unmenschlich. Wir sägen nebenbei auch an dem Ast auf dem wir sitzen. Und- es ist normal.
Warum tun wir das? Weil Bewusstsein fehlt.

Rüdiger Dahlke versucht auf seine ganz eigene Art Bewusstsein dafür zu schaffen. Deswegen habe ich ihn in meinen Podcast eingeladen.

Lausche seinen Sichtweisen, seinen Erfahrungen und seinen kritischen, kontroversen, manchmal humorvollen Ausführungen über gewisse Zusammenhänge.

Wenn Du spürst, dass Du etwas nicht zustimmen kannst, dann sei eingeladen, Dein Herz offen zu lassen, Dich zu inspirieren und vor allem auch, Dich zu informieren.

In dieser Folge erfährst du…

  • warum Rüdiger Dahlke zum Veganer wurde
  • was „Peace Food“ ist
  • was Rüdiger Dahlke von innen antreibt
  • dass vegane Ernährung eine Wirkung auf Gesundheit, das Ökosystem und die Psyche hat
  • dass Peace Food den Körper in Frieden bringt und Frieden in die Welt bringt
  • dass eine „Welt-Geld-Religion“ unsere Gesellschaft prägt und Bewusstwerdung erschwert
  • dass wir Veränderung nur gemeinsam erreichen können indem wir Brücken bauen
  • was eine ganzheitliche Medizin in den Augen von Rüdiger Dahlke alles kann
  • dass dein Kassenzettel noch mehr Wirkung hat, als dein Wahlzettel

Shownotes

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von „libsyn” zu laden.
Datenschutzerklärung von „libsyn”

Inhalt laden

Willst du diese Folge in Textform genießen? Du findest die Transkriptionen sämtlicher Folgen in meinem kostenlosen Membership Bereich. Hier gelangst du zur Startseite, wo du dich mit deiner Mailadresse und deinem Namen anmelden bzw. ein Konto anlegen kannst.

Meinen Podcast findest du auch auf:

Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Lauschen. Ich freue mich riesig über Kommentare (z.B. auf Instagram @verenakoenig.official), in denen du teilst, was dich in dieser Folge berührt hat. Ich freue mich sehr, dass wir verbunden sind!

Wenn du künftig keinen Podcast mehr verpassen möchtest, melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an.

Lebe kreative Transformation

Tausche dich mit anderen kreativen, wachen Menschen in meiner Facebookgruppe aus: