#45 Wie du dich aus toxischen Verbindungen lösen kannst

Transformations – Inspiration

Dieses Thema ist mal wieder viel zu groß für eine Podcastfolge. Dennoch habe ich sie gespickt mit Informationen, die helfen, wenn Du betroffen bist oder betroffene kennst …

Es wird bald eine vertiefende Folge zu „toxischen Personen“ folgen.

In dieser Folge erfährst du…

  • was eine toxische Verbindung auszeichnet
  • was für Symptome eine toxische Verbindung auslöst
  • wieso man toxische Verbindungen überhaupt toleriert
  • wieso es so schwer ist, sich daraus zu lösen
  • dass der Schlüssel zur Lösung in deinem Unterbewusstsein liegt
  • dass es möglich ist, dich zu befreien, egal, wie lange du schon feststeckst

Wieso ist es so schwierig, sich aus toxischen Verbindungen zu lösen?

Intelligente, reflektierte, schöne, fähige Menschen kommen in meine Praxis und erzählen mir, dass sie es nicht schaffen, ihre toxischen Beziehungen zu beenden.
Sie verstehen sich selbst nicht und haben manchmal schon die Selbstachtung verloren, weil sie sich so unfähig fühlen.
Das ist tragisch und der Schmerz ist oft groß.
Toxische Beziehungen sind auf eine Art und Weise giftig, die es schwer macht, zu gehen. Weil das schleichende Gift einen Ort hat, den es direkt erreicht und an dem es wirkt: Das Unterbewusstsein des „Opfers“.

Was sind Merkmale einer toxischen Verbindung?

  • Die Verbindung tut Dir schlicht nicht gut
  • Du bekommst suggeriert, dass Du so, wie Du bist, nicht in Ordnung bist oder nicht willkommen bist
  • Du bekommst suggeriert, dass Du den anderen unglücklich machst
  • Du wirst abgewertet
  • beschuldigt
  • ignoriert
  • mit Liebesentzug gestraft
  • allein gelassen
  • manipuliert
  • emotional erpresst
  • kurz gesagt: Du erlebst psychische Gewalt

Welche Symptome erleidest Du in einer toxischen Verbindung?

  • Du leidest
  • Du gehst wider besseren Wissens nicht
  • Du hat es schon oft probiert zu gehen
  • Du verstehst nicht, warum Du noch da bist
  • Du fühlst Dich im Selbstwertgefühl fast wie ausgehöhlt

Was hält Menschen in einer toxische Verbindung?

Wenn Du es nicht schaffst, Dich aus schädigenden Beziehungen zu lösen, ist etwas in Deinem Unterbewusstsein noch dafür, zu bleiben.
Hier handelt es sich nicht um ein Unvermögen oder eine Selbstsabotage sondern viel mehr um tiefe, frühe Prägungen. Diese Prägungen führen zu einem Selbstbild, das tief im Innern verankert wird. Auch wenn sich ein reflektierter Erwachsener entwickelt, schlummert oft dieses Selbstbild im Unterbewusstsein. Es ist vertraut, bekannt und daher sogar empfunden normal. Der Partner im außen, der dieses Selbstbild bestätigt, wird assoziiert mit der intensiven Bindung von damals. Etwas tief im innern fühlt sich also berührt und in einer Vertrautheit zuhause. Noch dazu enthält das geprägte Selbstbild oft die Überzeugung, nicht liebenswert zu sein, was einerseits das gehen und andererseits das sich Öffnen für Gutes erschwert.

Wenn Du erfahren willst, was helfen kann, sich trotz allem zu lösen, dann lausche unbedingt der Podcastfolge.

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von „libsyn” zu laden.
Datenschutzerklärung von „libsyn”

Inhalt laden

Willst du diese Folge in Textform genießen? Du findest die Transkriptionen sämtlicher Folgen in meinem kostenlosen Membership Bereich. Hier gelangst du zur Startseite, wo du dich mit deiner Mailadresse und deinem Namen anmelden bzw. ein Konto anlegen kannst.

Meinen Podcast findest du auch auf:

Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Lauschen. Ich freue mich riesig über Kommentare (z.B. auf Instagram @verenakoenig.official), in denen du teilst, was dich in dieser Folge berührt hat. Ich freue mich sehr, dass wir verbunden sind!

Wenn du künftig keinen Podcast mehr verpassen möchtest, melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an.

Lebe kreative Transformation

Tausche dich mit anderen kreativen, wachen Menschen in meiner Facebookgruppe aus: