#46 Toxische Menschen erkennen, verstehen und mit ihnen umgehen

Transformations – Inspiration

Heute kommt die angekündigte Folge-Episode zum Thema „Toxische Menschen“. Toxisch ist kein Fachbegriff, sondern eher der Begriff, der seit einiger Zeit populärwissenschaftlich genutzt wird, um das Phänomen der narzisstischen Persönlichkeit zu beschreiben…

Ich bin sehr froh, dass sich so viele Menschen mit diesem Phänomen beschäftigen, darüber sprechen und sich austauschen. Das Internet ist voll davon. Leider hat das damit zu tun, dass toxische, narzisstische Persönlichkeiten absolut zuverlässig einen Schaden hinterlassen, der beträchtlich ist.
 Beeindruckend ist, wie verdeckt und raffiniert sich die toxische Energie dieser Personen in die Psyche, das Herz und das Leben ihrer Opfer (das ist hier wirklich der passende Begriff) hinein schleicht. Bis man merkt, dass man in einer toxischen Verbindung gelandet ist, muss meist eine ganze Weile viel passieren. Und dann beginnt ein Erkennen, ein Aufwachen und ein meist langer Weg der Lösung und Aufarbeitung/Erholung/Heilung.
 Menschen, die narzisstische, toxische Gewalt erlebt haben und die in meine Praxis kommen, sind traumatisiert. Das, was ihnen geschehen ist, hat sie sehr tief erschüttert, verletzt und verwirrt. Auch deswegen ist es mir so wichtig, meinen Beitrag zur Aufklärung über Narzisstische Gewalt zu leisten Denn an jedem Tag, den man in einer solchen Bindung bleibt, verliert man wertvolle Lebensenergie und -zeit, bis man an der Substanz so geschwächt ist, dass man keine Kraft mehr verspürt, zu gehen.

In dieser Folge erfährst du…

  • wie du toxische, narzisstische Menschen erkennen kannst
  • wie du ihre gewaltvolle Psychodynamik verstehen kannst
  • das Empathie und Einfühlungsvermögen nicht das selbe sind
  • wie das schleichende Gift des Narzissten wirkt
  • was typische Verhaltensmuster der Manipulation sind
  • dass dein Selbstwertbewusstsein der beste Schutz vor und die Rettung aus narzisstischer, toxischer Gewalt ist

Wieso verhält sich ein Mensch so toxisch?

Die narzisstische Toxizität findet sich in den Diagnosemanualen der Psychiatrie. Das heißt, dass es sich hier ab einer gewissen Ausprägung um eine handfeste Pathologie handelt. Diejenigen, die in Behandlungen auftauchen, sind jedoch (zu allermeist) nicht die narzisstischen Persönlichkeiten, sondern die von ihnen geschädigten Personen. Allein das macht diese Störung einzigartig. Die meisten Narzissten haben keinen Leidensdruck, und wenn, dann keinen, den sie auf sich beziehen würden.
Narzisstische Züge haben wir alle und sie dienen uns während unserer frühen Entwicklung zum herausbilden einer selbstbewussten, abgegrenzten Persönlichkeit. Toxisch narzisstische Persönlichkeiten entwickeln eine übermäßig narzisstische Struktur, da sich etwas in ihrem tiefen Inneren nicht entwickeln kann, das Gefühl eines „Kern Selbst“, einer kohärenten Identität, die differenziert wahrgenommen wird. In ihnen ist ein weißer Fleck auf der Landkarte der Identität. Es wird diskutiert, dass diese „Strategie“ in das Spektrum der Traumafolgestörungen gehört (weswegen ich in meinen Kursen meist ein ganzen Wochenende über dieses Phänomen referiere).  Es liegt also vermutlich eine tiefe Verwundung in der Seele dieser Menschen vor, die sie in einer toxischen Persönlichkeit kompensieren. Zu welchen Verhaltensweisen das führt erkläre ich genauer in der Podcastfolge.

Woran erkenne ich einen toxischen, narzisstischen Menschen?

Wie schon gesagt erkennt man diese Menschen häufig leider viel zu spät. Sie sind Meister der der verdeckten, subtilen aber messerscharfen Manipulation.
Ein paar Merkmale einer Interaktion im Spinnennetz eines malignen Narzissten zähle ich hier auf. Man nennt es „narzisstische Gewalt“, eine schwere Form der psychischen Gewalt:

  • zuerst wirst Du bezaubert und verzaubert, erhöht, hofiert, geschmeichelt, umgarnt (love-bombing)
  • sobald Dein Vertrauen und eine Bindung Deinerseits entstanden ist, beginnt das schleichende Gift…
  • subtile Abwertungen beginnen, die Dir das Gefühl geben:
    • nicht gut genug zu sein
    • tief verunsichert zu sein
    • an allem (was auch immer) schuld zu sein
    • nichts richtig machen zu können
  • Du wirst verwirrt und benebelt, und Du beginnst Deine Wahrnehmung in Zweifel zu ziehen
  • Du wirst abgewertet
  • beschuldigt
  • ignoriert (ghosting)
  • mit Liebesentzug gestraft
  • allein gelassen
  • zu Dingen manipuliert, die Du nicht tun magst
  • emotional erpresst
  • von Menschen, die Dir gut tun, isoliert
  • Du wirst an der Basis Deines Selbstwertgefühls angegriffen

Wie kannst Du mit toxischen Menschen umgehen?

Natürlich geht es auch hier wieder sehr viel um das Bewusstsein in DIR!
Kurz gesagt musst Du:

  • Die narzisstische Struktur erkennen
  • erkennen, wo in Deinem Inneren Du für die Manipulation empfänglich warst
  • Deine eigene Kraft stärken und wieder zu Dir kommen
  • und dann konsequent gehen

Zu alledem gibt es soooo viel mehr zu sagen. Einen Teil dieses großen Themas habe ich in die Podcastfolge gepackt.

Wenn Du mehr erfahren willst, dann lausche also unbedingt der Podcastfolge.

Shownotes

Bücher (es gibt unzählige!):

  • „Die Masken der Niedertracht, Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann“
  • ISBN 978-3-423-36288-7 von Marie-France Hirigoyen
  • „Narzißmus, Das innere Gefängnis“ ISBN 978-3-423-34166-0 von Heinz-Peter Röhr
  • „Verlassenheit und Selbstentfremdung“
  • Miller, A. (1979). „Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst.“
  • „Wie schleichendes Gift“ von Christine Merzeder
  • Sachse, R. (2004). „Selbstverliebt – aber richtig. Paradoxe Ratschläge für das Leben mir Narzissten.“ Stuttgart: Klett- Cotta.
  • Sprenger, B. (2005). Im Kern getroffen
  • Wardetzki, B. (2004). Weiblicher Narzissmus. Der Hunger nach Anerkennung
  • „Die Narzissmusfalle: Anleitung zur Menschen- und Selbstkenntnis“ von Reinhard Haller

Blog:

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von „libsyn” zu laden.
Datenschutzerklärung von „libsyn”

Inhalt laden

Willst du diese Folge in Textform genießen? Du findest die Transkriptionen sämtlicher Folgen in meinem kostenlosen Membership Bereich. Hier gelangst du zur Startseite, wo du dich mit deiner Mailadresse und deinem Namen anmelden bzw. ein Konto anlegen kannst.

Meinen Podcast findest du auch auf:

Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Lauschen. Ich freue mich riesig über Kommentare (z.B. auf Instagram @verenakoenig.official), in denen du teilst, was dich in dieser Folge berührt hat. Ich freue mich sehr, dass wir verbunden sind!

Wenn du künftig keinen Podcast mehr verpassen möchtest, melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an.

Lebe kreative Transformation

Tausche dich mit anderen kreativen, wachen Menschen in meiner Facebookgruppe aus: